Zum Hauptinhalt springen

Von ‚guten‘ und von ‚bösen‘ Flecken

SurTec lädt ein zum 14. Bauteilreinigungstag in Zwingenberg

Zwingenberg, 13.02.2020. Am 31. März öffnet SurTec erneut die Türen zum Bauteilreinigungstag, diesmal mit dem Fokusthema ‚Flecken‘ und deren Ursachen sowie Möglichkeiten zur Vermeidung. Planer und Beschaffer neuer Reinigungsanlagen und -chemie sowie Anlagenbetreiber sind eingeladen, mit internen und externen Experten zu diskutieren, allgemeine oder spezielle Fragen zu stellen und nicht zuletzt: zu netzwerken.

„Flecken entstehen aus ganz verschiedenen Ursachen und haben entsprechend auch unterschiedlich gravierende Auswirkungen auf die nachfolgenden Prozessschritte‘, erklärt Ulrike Kunz von SurTec. „Unser Bauteilreinigungstag widmet sich in diesem Jahr ausschließlich dem Themenfeld ‚Flecken‘ in allen möglichen Erscheinungsformen: abwischbar oder nicht, schmierig, trocken, salzartig, irisierend, mit und ohne Angriff auf das Grundmaterial – um nur einige Beispiel zu nennen. Um dem Thema Entstehung und Vermeidung von Flecken wirklich umfassend auf den Grund zu gehen, haben wir eine Reihe von Experten aus den relevanten Industriebereichen eingeladen.“

Neben den Experten von SurTec informieren die Referentinnen und Referenten Dr. Barbara Tränkenschuh, Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Mandy Deutscher, Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Thomas Ebermann, PPG Packaging Coatings sowie Jochen Hartig, Ecoclean GmbH über das Thema aus ihrer Sicht. Die von SurTec bereits vor 14 Jahren ins Leben gerufene In-house Veranstaltung zu relevanten Themen der Branche findet jährlich statt und stößt bei den Teilnehmern auf hohe Zustimmung. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es außerdem Gelegenheit zum Firmenrundgang im SurTec Passivhaus. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung zum SurTec Bauteilreinigungstag 2020 in Zwingenberg am 31. März 2020 von 10:00 bis ca. 16:00 unter:

Frau Meryem Mintas, E-Mail: vema(at)SurTec.com, Tel. 06251 – 171 700, Fax: 06251 – 171 800

Über SurTec

Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten für die Oberflächenbehandlung. Mit seinen vier Anwendungsfeldern Industrielle Teilereinigung, Metallvorbehandlung, Funktionale und Dekorative Galvanotechnik deckt SurTec das volle Portfolio in diesem Bereich ab. SurTec ist nach der internationalen Norm ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert. Die zusätzlichen Zertifizierungen nach OHSAS 18001 und ISO 14001 unterstreichen die wichtigen Unternehmens­ziele Arbeits- und Gesundheitsschutz wie auch Umweltverträglichkeit und Ressourcen­schonung.

Die SurTec Gruppe mit Sitz in Bensheim, Deutschland, gehört zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG und ist in 22 Ländern mit eigenen Gesell­schaften und in mehr als 20 Ländern über Partnerunternehmen vertreten.

Über Freudenberg Chemical Specialities

Die Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG mit Sitz in München, ist eine Geschäftsgruppe innerhalb der Freudenberg Gruppe. Sie besteht aus einer schlanken, marktorientierten Organisation mit Geschäftsleitung und Teilkonzernfunktionen. Ziel ist die Förderung der Innovationspotenziale in der Gruppe sowie der Ausbau der weltweiten Marktführerschaft. Zur Gruppe gehören die fünf weitgehend eigenständig agierenden und in über 40 Ländern tätigen Unternehmensbereiche Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, Capol und SurTec. Die Geschäftsgruppe beschäftigt rund 3600 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Kontakt:
SurTec Deutschland GmbH
Meryem Mintas
SurTec-Straße 2
D-64673 Zwingenberg
Fon +49-6251 171 700
vema@SurTec.com
www.SurTec.com

Presse Service:
mediaconnect Public Relations
Monika Keller & Michael Jurischka
Gotzkowskystr. 11
D-10555 Berlin
Fon +49(0)30-28449595
m.jurischka(at)mediaconnect-berlin.de

 

 

Zurück