Willkommen

Passwort vergessen?


Einzelansicht

Samstag 15. Juli 2017

MAFAC: Energieeffizienz in der wässrigen Teilereinigung

Kategorie: FiT U-Ticker

Auf der EMO in Hannover präsentiert MAFAC vom 18. bis 23. September 2017 seine verfahrens- und maschinenseitigen Einsparmöglichkeiten. In der Summe kann eine Einsparquote von bis zu 83 Prozent erreicht werden.

Einsparpotenziale in der wässrigen Teilereinigung

Umweltschutz und Energieeinsparung sind seit Jahren die Topthemen der Industrie. Daher wird sich bei MAFAC auf der kommenden EMO vom 18. bis 23. September in Hannover (Halle 11, Stand E25) alles rund um den ressourcenschonenden Betrieb wässriger Teilereinigung drehen.

Das Unternehmen zeigt am Beispiel einer Spritzflut-Reinigungsmaschine MAFAC JAVA mit Zweibadtechnik und einer Spritzreinigungsmaschine MAFAC ELBA mit Einbadtechnik alle verfahrens- und maschinenseitigen Einsparmöglichkeiten, die im MAFAC Programm zu finden sind: Beispielsweise das patentierte Verfahren des kinematischen Reinigens und Trocknens, die Vollwärmekapselung und Schalldämmung einer Maschine oder die Beheizung der Reinigungsbäder mithilfe des Wärmeaustauschmoduls MAFAC HEAT.X. Allein diese Maßnahmen erreichen in Summe bereits eine Einsparquote von bis zu 83 Prozent. Dies belegen wissenschaftliche Untersuchungen im Forschungsprojekt „ETA-Fabrik“ der TU Darmstadt.

Diese Meldung ist eine Unternehmenspresseinformation. Der Zentralverband Oberflächentechnik e. V. ist nicht verantwortlich für Inhalt und Aussagen dieser Meldung und übernimmt für deren Richtigkeit keine Gewähr. Sollten Sie zu dieser Unternehmenspresseinformation Nachfragen haben, richten Sie diese bitte direkt an das publizierende Unternehmen.